Was machen Cyberkriminelle mit diesen Daten? Die Antwort darauf im Studiogespräch mit Stefan Frei, Dozent für Cybersecurity ETH Zürich.

Zu den veröffentlichten Nutzerdaten zählen vor allem die Mobilnummern der Benutzer. Im Datensatz finden sich mehr als 1.5 Millionen Einträge zur Schweiz. Bedeutung des Facebook Datenlecks und des Missbrauchspotenzials, erste Analyse zum Inhalt der Daten mit Bezug zur Schweiz.

Arthur Honegger -  April 7th, 2021

Resources